Empfehlung für Eltern/volljährige Schülerinnen und Schüler bei Erkältungssymptomen

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Mit dem folgenden Link können Sie ein Schaubild aufrufen, das die Vorgehensweise verdeutlicht:

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, endet die Maskenpflicht während des Unterrichts am 31.08.2020. Das bedeutet, dass das Tragen der Maske im Unterricht nicht mehr verpflichtend ist, alle anderen Regelungen bleiben bestehen. Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude gilt weiterhin die Maskenpflicht. Versuchen Sie auch weiterhin in den Pausen 1,5 m Abstand zu wahren und größere Ansammlungen zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass die Schule über ihre getroffenen Maßnahmen und Regelungen einen möglichst sicheren Schulbetrieb für alle gewährleisten möchte; deshalb ist es wichtig, dass sich alle an bestimmte Verhaltensweisen bzw. Regeln halten.

Über Änderungen werden Sie umgehend informiert.

Bleiben Sie gesund

Die Schulleitung


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Es ist schön, Sie alle wiederzusehen. Trotz der aktuellen Situation hatten wir einen gelungenen Start in das neue Schuljahr 2020/2021. Auch wenn die hohen Temperaturen und die neuen Hygienemaßnahmen eine Umstellung darstellen, sind wir alle froh, dass es wieder losgeht!
Bitte beachten Sie, dass die Schule über ihre getroffenen Maßnahmen und Regelungen einen möglichst sicheren Schulbetrieb für alle gewährleisten möchte; deshalb ist es wichtig, dass sich alle an bestimmte Verhaltensweisen bzw. Regeln halten. Das Hygienekonzept soll den Infektionsschutz sicherstellen und wird immer aktualisiert. Über Änderungen werden Sie umgehend informiert.

Schön, dass Sie da sind!
Bleiben Sie gesund

Die Schulleitung


 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir hoffen, Sie und Ihre Familie hatten erholsame Ferientage. Die aktuelle Situation bedeutet weiterhin eine große Herausforderung und erfordert eine hohe Flexibilität. Dennoch freuen wir uns sehr, Sie ab dem 12.08.2020 wiederzusehen, auch wenn einiges beachtet werden muss. Das Ministerium hat für den Schulbetrieb nach den Sommerferien einige Vorgaben gemacht, die wir in einem Hygienekonzept verankert haben. Dieses Konzept versteht sich als Ergänzung zur Schul- und Hausordnung.
Ein paar Maßnahmen möchten wir Ihnen vorab mitteilen:

  • Ein Mund-Nasenschutz muss im Schulgebäude, im Unterricht sowie auf dem Schulgelände getragen werden.
  • Die Maskenpflicht im Klassenraum ist vorerst befristet bis zum 31.08.2020.
  • Beim Betreten des Gebäudes muss sich jeder / jede die Hände desinfizieren.
  • Die Schülerinnen und Schüler nehmen im Klassenraum einen festen Sitzplatz ein.
  • Um Ansammlungen im Foyer zu vermeiden, dienen die Klassenräume als Pausenaufenthalt und bleiben in den Pausen geöffnet.
  • Da die Klassenräume auch in den Pausen geöffnet bleiben, müssen beim Verlassen des Raumes alle Wertsachen mitgenommen werden.
  • Gerne dürfen zum Schutz der Augenkontaktfläche mitgebrachte Schutzbrillen verwendet werden. Dies versteht sich als zusätzliche Option!
  • Im Treppenhaus ist besonders auf das Rechtsgehgebot zu achten.

Über Änderungen werden Sie umgehend informiert.

Bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf Sie

Die Schulleitung

 

 


Digitaler Newsletter - EIN-BLICK

Unser digitaler Newsletter - EIN-BLICK Nr. 2 ist online.

Lesen Sie hier weiter

Digitaler Newsletter - EIN-BLICK

Unser digitaler Newsletter - EIN-BLICK Nr. 1 ist online.

Lesen Sie hier weiter

Qualitätszirkel zur Berufsorientierung

Der Qualitätszirkel fand am 13. November 2019 an unserem Berufskolleg unter Mitwirkung aller Förderschulen Sehen in NRW, einer Vertreterin des Fachdienstes für Menschen mit Behinderung und einer Vertreterin der Koordinierungsstelle KAoA-Star statt.

Lesen Sie hier weiter

Berufskollegtage

Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Typ 2 (Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung) stellten sich und unser Berufskolleg im Rahmen der Berufskollegtage des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs in Soest vor.

Lesen Sie hier weiter

Abenteuerliche Rätsel in der Zeche Zollern

Ein Schulausflug mal anders – am 03.07.2019 besuchten 27 Schülerinnen und Schüler sowie neun Lehrer des LWL-Berufskollegs Soest die Sonderausstellung „Alles nur geklaut“ des LWL-Industriemuseums Zeche Zollern in Dortmund.

Lesen Sie hier weiter

Girls'- und Boys' Day 2019 am LWL-Berufskolleg Soest

Männer und Frauen haben vielfältige Interessen und Stärken. Geht es um die Berufswahl, entscheiden sie sich jedoch eher für die Berufe, die traditionell von Männern bzw. Frauen gewählt werden.

Lesen Sie hier weiter

Theorie trifft Praxis

Wie betriebswirtschaftliche Prozesse praktisch in Unternehmen umgesetzt werden, haben wir SchülerInnen des LWL-Berufskollegs Soest am 05.02.2019 am Beispiel des Unternehmens Miele in Oelde live erlebt.

Lesen Sie hier weiter